Aktionen

Hier berichten wir über die Aktionen im Laufe des Schuljahres.

    Schuljahr 2017/18

  • Teambildung der 10. Klassen September 2017-Impressionen

    Vertrauensübung: Sich fallen lassen

    Bei dieser Übung sollten sich die Schüler sozusagen blind nach hinten fallen lassen. Sie mussten darauf vertrauen, dass sie von ihrem Partner aufgefangen werden.

     

    Überquerung des Säureteichs

    Beim Säureteich mussten sich die Schüler überlegen, wie sie einen Schatz bergen können, der in der Mitte eines des giftigen Wassers auf einer Insel versteckt war. Hier war Problemlösefähigkeit und Teamarbeit und Mut gefragt. Die Schüler meisterten diese Aufgabe meisterhaft.

     

    Spinnennetz

    Das Spinnennetz stellte die Schüler vor die größte Herausforderung. Was sich zunächst recht einfach angehört hat, musste gut durchdacht und geplant werden, damit die Aufgabe bewältigt werden konnte. Jeder Schüler musste durch ein Segment auf die andere Seite gebracht werden. Dabei durfte man die Seile weder berühren noch beliebig oft verwenden.

    Schuljahr 2016/17

  • Am 19.7.2017 fand unser Sportfest bei herrlichem Sonnenschein statt

  • 25. Schulehrungsempfang in der Regierung von Oberfranken

    Am Dienstag, den 11. Juli 2017, fand in der Regierung von Oberfranken, in den Amtsräumen der Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, der 25. Schulehrungsempfang statt.

    Mit diesem Schulehrungsempfang soll die erfolgreiche Zusammenarbeit der Schulen in Oberfranken und dem Volksbund gewürdigt werden. Frau Piwernetz, die Vorsitzende des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., Bezirksverband Oberfranken, zeichnete die besten Schulen in Oberfranken für ihr großartiges Engagement bei der jährlichen Haus- und Straßensammlung und beim Gedenkkerzenverkauf mit der Anerkennungsplakette in  Bronze, Silber oder Gold, sowie mit Ehrenurkunden aus. Im Schuljahr 2016/2017 betrug die gesammelte und gespendete Geldsumme seitens der Schulen 47.555,14 EUR. Dieser Betrag fließt zu 100 % in die humanitäre Arbeit des Volksbundes.

    Frau Piwernetz bedankte sich ganz herzlich bei allen beteiligten Schulen, den Schülern, den unterstützenden Lehrern und den verantwortlichen Schulleitern, für das großartige Engagement.

    Auszeichnung der Christian-Wolfrum-Mittelschule am 11.7.2017 in der Regierung von Oberfranken durch den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., Bezirksverband Oberfranken

     

     

     

     

  • Die Klassen 5aG und 6aG besuchen die Stadtbücherei

    Am 26. bzw. 28. 10. 2016 besuchten die Klassen 5aG und 6aG die Stadtbücherei in Hof. Der Unterrichtsgang erfolgte im Rahmen des Faches Deutsch.
    Die Fünftklässler sollten in Verbindung dazu im folgenden Unterricht eine eigene Buchvorstellung durchführen.
    In der Stadtbücherei erhielten die Kinder durch Frau Burkhardt eine sehr informative Führung durch die Bücherei. Bei der anschließenden Vorstellung verschiedener spannender und lustiger Bücher konnten die Schüler bereits Anregungen für das eigene Referat sammeln.
    Vor allem die Sicherheitsvorkehrungen der Stadtbücherei stießen auf reges Interesse der Schüler. Die Fragen dazu und alle anderen zur Stadtbücherei, wie z. B. ihren Angeboten und den verschiedenen Leihmedien konnte Frau Burkhardt dann bei der Fragerunde der Schülerinnen und Schüler umfassend beantworten.

    Nach der spannenden Gesprächsrunde hatten die „CWS-ler“ die Gelegenheit in den vielen schönen Büchern der Kinderbücherei zu schmökern.

    Begeistert von dem großen Angebot und der kompetenten Einführung in die Bücherei bedankten sich die Klassen und ihre Lehrkräfte bei Frau Burkhardt und machten sich wieder auf den Weg zurück in die Schule.

     

    Klasse 5aG und Klasse 6aG

  • Nisthilfe für Wildbienen

    Klasse  5aG

    Gemeinsam mit Frau Oberländer von der Kreisgruppe Hof des Bund Naturschutz bauten die Schüler und Schülerinnen der Klasse 5aG einfache Nisthilfen  für Wildbienen .

    Aus alten Tetraverpackungen  und Schilfrohr  wurden diese Insektenhotels gebaut, die im Frühjahr im Schulgarten angebracht wurden.

    Von den Wildbienenarten lassen sich durch die Nisthilfen einige Wildbienen in den Schulgarten locken. Diese Nisthilfen dienen auch als Ergänzung des Insektenhotels, das Schüler der Grundschule CWS,  bereits vor einigen Jahren an anderer Stelle des Pausenhof aufstellten.

    Das Biologiethema „Bestäubung“ dient als Basis für diese Arbeit.

    In diesem Zusammenhang haben sich auch die Schüler der AG Schulgarten mit der Bepflanzung der Beete mit pollenreichen Pflanzen, v.a. Blumen, beschäftigt. Die Platzierung der Nisthilfen wurde mit der AG abgestimmt.

  • Im „Bauch“ eines Windrades

    Eintägiger Workshop der Klassen 5aG und 6aG im Schullandheim Weißenstadt

    Gemeinsam mit Frau Degelmann von  Verein Energievision Frankenwald befassten sich die Schüler ausführlich mit erneuerbaren Energien und dem Thema Ökostrom.

    Sie erstellten ein eigenes Windrad und besuchten dann den Windpark  Helmbrechts –Waldeck.

    Dort durften die Schüler in den „Bauch“ eines Windrades  und im Windpark an unterschiedlichen Workshops teilnehmen.

  • vocatium Hof ! Die CWS-MS war mit den achten Klassen dabei!

    Die Messe vocatium Hof ist eine Fachmesse für Ausbildung+Studium auf der qualifizierte Kontakte zwischen Schülern und Ausstellern das Ziel ist. Bereits vor Beginn der vocatium Messe Hof werden für die Schüler und Studenten passgenaue, ihren beruflichen Interessen entsprechende Einzeltermine organisiert. Die Termine werden den Schülern 14 Tage vor Messebeginn mitgeteilt, damit sich diese gezielt mit einer Kurzbewerbung auf Ihr Gespäch vorbereiten können. Das Ziel der vocatium Hof Messe ist es nicht, möglichst viel Besucher durchzuschleusen, sondern für die jungen Menschen und die Unternehmen bzw. Hochschulen eine möglichst hohe Qualität der Beratungsgespräche zu erreichen.

  • „no risk – no fun?“

    Projekttag der Deutschen Stiftung Querschnittlähmung an der
    Christian-Wolfrum-Mittelschule Hof

    Hier geht’s zum Artikel im Oberfränkischen Schulanzeiger, Nr. 6/2017

  • Der Bundesweite Vorlesetag

    – ein Tag an der Christian-Wolfrum-Mittelschule nicht nur zum Vorlesen, sondern auch um Kontakte zu knüpfen.

    Hier geht’s zum Artikel im Oberfränkischen Schulanzeiger, Nr. 6/2017

     

  • 3.Platz im Stadtentscheid Fußball

  • Ehrung Sportabzeichen-Schulwettbewerb Oberfranken bei uns an der CWS-Mittelschule

    Dreizehn Schulen aus ganz Oberfranken wurden zur Ehrung  Sportabzeichen zu uns an die CWS geladen.  Neun nahmen den teilweise weiten Weg auf sich und versammelten sich mit Bürgermeister Eberhard Siller, Schulamtsdirektor Reiner Frank und etlichen Ehrengästen des Bayrischen Landessport e.V im Ganztagesbau. Die Betriebskrankenkasse der Textilgruppe übernahm das Sponsoring und die Übergabe der Preise.

    Wir belegten in der Kategorie Schule 200 bis 400 Schüler nach der Dr.-Franz-Bogner-Mittelschule Selb den zweiten Platz mit 77 Sportabzeichen, das waren fast ein Viertel unserer Schüler.

    Ein herzliches Dankeschön an unsere Sportlehrkräfte um Frau Gollasch für die motivierende Arbeit zur Erreichung des Sportabzeichens, sowie den beiden Musikerinnen und den Schülerinnen und Schülern der AG Kreativtheater mit Frau Reinhold  für die Ausgestaltung der Veranstaltung.

    Schuljahr 2015/16

  • Besuch des Erika-Fuchs-Hauses

    Die Klassen 5aG und 5c besuchten am 19.07.2016 das Erika-Fuchs-Haus in Schwarzenbach/Saale.

    Dort tauchten Sie in die Welt von Donald Duck ein.

    Comic Museum 5aG 2 Comic Museum 5aG 3

  • Sportfest mit Abkühlung

    Am 20.7.16 fand das Sportfest der Mittelschule statt! Trotz sehr warmer Temperaturen erreichten die Schüler gute Ergebnisse!

    2016-07-20-PHOTO-00000113

  • Judo: „Jugend trainiert für Olympia“

    Beim Turnier „Jugend trainiert für Olympia“ am 19.04.2016 in Münchberg wurden unsere beiden Mannschaften Zweiter. Die Mädchen ließen eine Mannschaft hinter sich und die Jungs sogar zwei Mannschaften. Alle haben super gekämpft und viele Kämpfe wurden zu unseren Gunsten entschieden. Leider reichte es nicht ganz zum 1. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

  • Ausbildungsoffensive Bayern

    Am Mittwoch, dem 13.04.2016 war die Ausbildungsoffensive Bayern im Haus und
    informierte 5. Klassen über die Berufe der Metall-und Elektroindustrie.

    20c25ddadb5b9390e5673a7a3356caad

    e824e99e40545c858f752ed861ada345

  • „Bronze-Platz“ für CWS-Basketball-Team

    Das Basketballteam der CWS hat sich beim Bezirksfinale am Donnerstag wacker geschlagen. Das erste Spiel gegen die Mittelschule St.-Georgen Bayreuth ging nach vielen verpassten Chancen 20:29 für Bayreuth aus. Im zweiten Spiel gegen die Mittelschule Baunach, die mit einigen Jugendspielern der Brose Baskets Bamberg angetreten war, war das Team um Horst Roch dann chancenlos und verlor mit 14:62. Somit erreichte das CWS-Team den „Bronzeplatz“ im Bezirk Oberfranken. Herzlichen Glückwunsch!

    Basketball_BeFi

  • 07.März 2016: 1.Platz im Basketball-Regionalentscheid

    urkunde

  • Bilder vom Handwerkertag am 02.03.2016
  • 14. Januar 2016: Schnupperstunde Tanzschule Swing

    Schnupperstunde der 9./10. Klassen in der Tanzschule Swing

    IMG_4848a
    IMG_4846 IMG_4845
    IMG_4851
  • Schule und Bogensport – die Erfolgsgeschichte wird weiter geschrieben

    Die Schüler-Arbeitsgemeinschaft Bogenschießen ist einzigartig in
    der Hofer Schullandschaft und wird nunmehr im 3. Jahr erfolgreich fortgesetzt. Bei den begeisterten Teilnehmern handelt es sich vorwiegend um Schüler aus den Ganztagsklassen.Zielscheibe
    Bogenschießen und Schule – In dieser Kombination steckt mehr als es auf den ersten Blick scheint. Mit der Mischung aus Kraft, Bewegung und Konzentration berührt der Bogensport in der Schule viele übergreifende pädagogische wie gesundheitliche Wirkungsfelder. Der Bogensport verbessert die Körperhaltung und schult die koordinativen sowie psychischen Fähigkeiten zum Beispiel durch Konzentration und Entspannung. Um muskulären Dysbalancen vorzubeugen, stehen zu Beginn jeder Unterrichtseinheit vorbereitende Dehn- und Kräftigungsübungen, welche die Schülerinnen und Schüler mit Thera-Bändern in verschiedenen Stärken ausführen.
    Bei der Handhabung mit dem Sportgerät (keine Waffe!) geht es zunächst um die gründliche Eingewöhnung an Pfeil und Bogen. Dazu erlernen die Schülerinnen und Schüler grundlegende Fertigkeiten z.B. zum sicheren Stand und zur Körperhaltung, zum Auflegen der Pfeile wie auch zu der Position der Zug- und der Bogenhand. Spannen des Bogens, Ankern der Zughand, Visieren, Lösen, Abschuss und Nachhalten sind die Phasen, die die Schüler regelmäßig einüben.
    Geschossen wird mit vier 66- bzw. 68-Zoll Recurve-Bögen, die im Rahmen einer Einsteiger-Ausrüstung von der Schule finanziert werden konnten. Die Schießhalle der Privilegierten Scheibenschützengesellschaft von 1432 in Hof e.V. bietet Platz, um auf zwei Bahnen auf 10, 15 oder 18 Meter schießen zu können.
    Ziel des AG-Leiters Thomas Brecht ist es, langfristig an überregional stattfindenden Schul-Bogensportwettkämpfen des Bayerischen Sportschützenbundes teilnehmen zu können.

    P1080938cut

  • 27.Oktober 2015: Kostenloses Schulfrühstück an jedem Dienstag

    Jeden Dienstag gibt es kostenloses Schulfrühstück von 7.00 bis 7.45 Uhr!

    Schuljahr 2014/15

  • 23.Juli 2015: Aktion“ Willkommen in Hof“

    Mehrere Klassen nahmen an der Aktion“ Willkommen in Hof“ teil. Hier ein paar Eindrücke:

    11768767_1089335067748171_537630229_o

    11790137_1089335294414815_526110761_o

    11793986_1089335381081473_806361614_o

  • 24.März 2015: Basketballbezirksfinale

    Beim Basketballbezirksfinale in in der Ballerstadt Bamberg belegte unser CWS Team einen 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch zur Bronzemedaille!

  • 24.März 2015: Vorlesewettbewerb

    Beim Vorlesewettbewerb Englisch der Stadt und des Landkreises Hof belegte Laura Uhlig Klasse 8bM den zweiten Platz. Damit qualifizierte sie sich für das Bezirksfinale in Bayreuth! Herzlichen Glückwunsch!

  • 18.März 2015: Ausbildungsoffensive Bayern

    Am 18./19.März besuchten die Referenten der Ausbildungsoffensive Bayern unsere Schule und informierten die Klassen 7aG,7b, 8a, 9a, 9b und 9cM über Berufe der Sparten Elektro und Metall.

    Ausbildungsoffensive

  • 6.März 2015: Aktionstag zum Thema „Sauba Bleim“

    Die Klasse 8a hatte am 6.März 2015 einen Aktionstag zum Thema „Sauba Bleim“.
    Frau Trampisch von der AOK, Hof und Herr Schmalfuss von der Kriminalpolizei informierten die Schüler über den Unterschied von Genuss und Sucht und klärten über Gefahren und rechtliche Aspekte bezüglich illegaler Drogen auf.

    sauba Bleim

  • 4.März 2015: Handwerkertag

    Am 4. März 2015 fand zum dritten Mal der Handwerkertag statt:
    Die Schüler der Klassen 8a und 8bM konnten sechs Gewerke kennenlernen.
    Metzger, Friseur, KfZ, Dachdecker, Schreiner und Metallbau

    Den Zeitungsartikel finden Sie hier.

    Hier ein paar Eindrücke:
    Handwerker 15g

    Handwerker 15f

    Handwerker 15e

    Handwerker 15d

    Handwerker 15c

    Handwerker 15b

    Handwerker 15a

  • 8.Januar 2015: Schnupperstunden in der Tanzschule Swing

    Ins neue Jahr starteten am 8. Januar 2015 unseren 9. und 10. Klassen mit 2 Schnupperstunden in der Tanzschule Swing.

    Swing2015c

    Swing2015b

    Swing 2015a

  • 18.Dezember 2014: Weihnachtsfeier

    Am 18.12.2014 fand unsere Weihnachtsfeier statt. Mit Buden, einer einstündigen Bühnenvorstellung und Leckereien vom Elternbeirat war es eine sehr gelungene Feier.

    IMG_0207

    IMG_0202

    IMG_0226

    IMG_0227

  • 19.November 2014: Fahrt des Lehrerkollegiums nach Regensburg

    Am 19.11.2014 (Buß- und Bettag) fuhr das  Lehrerkollegium nach Regensburg, um dort an einer historischen Stadtführung teilzunehmen.

    Regensburg

  • 14.November 2014: Die Klasse 8a besucht die AOK Hof

    Die Klasse 8a besuchte am 14.11.2014 mit Frau Neumann die AOK Hof. Das  Thema „Berufswahl und Bewerbung“ stand auf dem Programm.  Frau Daniela Trampisch zeigte den Schülern auf, auf welche Punkte Arbeitgeber bei Lebenslauf und Bewerbungsanschreiben  besonders Wert legen.

    Der Bereich Bewerbungsgespräch wurde durch die schwierige Kunst des Krawattenbindens aufgelockert und im Januar in einem zweiten Termin fortgesetzt.

    AOK Nov 14