Schulprofil

Die Christian-Wolfrum-Mittelschule ist eine von drei großen Stadtschulen in Hof. Im Schuljahr 2010/11 wurden wir zur Mittelschule ernannt, da wir die dafür vorgesehenen Voraussetzungen mühelos erfüllen können.

Informationen zur Bayerischen Mittelschule erhalten Sie unter www.mittelschule.bayern.de.

Zusammen mit der Christian-Wolfrum-Grundschule, die eine eigene Schule mit eigener Schulleitung ist, befinden wir uns in unserem Hauptgebäude in der Leimitzer Straße in Hof. Zusätzlich haben wir fünf Klassen im Schulhaus der alten Angerschule in der Fabrikzeile untergebracht. Eine Klasse wird im Schulhaus Leimitz unterrichtet

Im Schuljahr 2016/17 haben wir 16 Klassen mit rund 330 Schülern, die von 16 Klassenlehrkräften und 20 Fachlehrern betreut werden. Zusätzlich arbeiten wir mit außerschulischen Partnern zusammen, deren pädagogisch ausgebildete Fachkräfte in den Ganztagsklassen zum Einsatz kommen.

Unser Angebot umfasst neben einem voll ausgebauten M-Zug, der die Schüler zum Mittleren Schulabschluss führt auch Gebundene Ganztagesklassen, derzeit die Jahrgangsstufen 5 ,6, 7 und 8, und eine Offene Ganztagsbetreuung, die alle Jahrgangsstufen umfasst.

Besonderen Wert legen wir auf den Grundsatz des ganzheitlichen Lernens „mit Herz, Hand und Verstand“. Unsere Schüler erhalten gemäß den Prinzipien der Mittelschule ein begabungsgerechtes Lernangebot und begabungsgerechte Abschlüsse mit dem Schwerpunkt im praktischen Bereich. Seit Jahren arbeiten wir im Rahmen von Betriebserkundungen und Praktika sehr intensiv mit Partnern aus Wirtschaft, Handwerk und Industrie zusammen. Seit dem Schuljahr 2011/12 besteht zudem eine Ausbildungspartnerschaft mit der Firma WILO SE in Hof, einem der führenden Betriebe unserer Stadt Hof mit internationalem Ansehen und besten Ausbildungschancen.

Wir sind stolz auf unsere Schüler!