Archiv der Kategorie: Aktion

Projekttag „Antisemitismus“

Am Donnerstag den 18.7.2019, fand an der Christian-Wolfrum-Mittelschule Hof, ein Kooperationsprojekt der Israelitischen Kultus Gemeinde Hof und der Schule, zum Thema Antisemitismus statt.

Während des Projekttages konnten sich die 70 Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen, mit dem Thema der Judenverfolgung während des 2. Weltkrieges und dem Rassismus, wie er uns heute immer wieder auch im Kleinen  begegnet beschäftigen.

Die Schüler beschäftigten sich mit dem Leben der Anne Frank, über das Judentum im Allgemeinen, über die Hofer Familie Braun und bastelten Gedenkschmetterlinge.

Der Film „Der Junge im gestreiften Pyjama“ rundete den Projekttag ab.

Während des Tages konnten die Schüler viele neue Eindrücke mit nach Hause nehmen und Informationsmaterial für die gesamte Schule erstellen.

Etwa 70 Schüler und Schülerinnen der 5. Klasse der Christian-Wolfrum-Mittelschule setzten sich am Donnerstag im Zuge eines Projekttages mit dem Thema Antisemitismus auseinander. In verschiedenen Kleingruppen und einem anschließenden Museumsgang beschäftigten sich die Kinder unter anderem mit Anne Frank, dem Judentum, einer jüdischen Familie aus Hof und gedachten den Verstorbenen der Holocausts mit gebastelten Schmetterlingen.

Projekt – Künstliche Intelligenz

Elf Schülerinnen und Schüler der Christian Wolfrum Schule nahmen an einem Jugendwettbewerb namens „myDigitalWorld“ teil. Dieser wurde von der Initiative „Deutschland sicher im Netz“, im Auftrag des „Bundesministeriums des Inneren für Bau und Heimat“, ins Leben gerufen.

Die Gruppe der Klasse 7cM verschaffte sich Fach Wirtschaft Einblicke in die Thematik „Künstliche Intelligenz“.
Folgende grundlegende Fragen wurden zur Förderung der Medienkompetenz geklärt:

Was genau ist K.I.?
Wo findet sie aktuell bereits statt?
Welche Chancen und Risiken entstehen dadurch?
Wie können wir von K.I. abseits der Nachteile profitieren?

Die Schülerinnen und Schüler gestalteten zum Abschluss ein Plakat mit den erarbeiteten Inhalten:

Lehrerfahrt 2019

Die  Lehrerfahrt 2019 ging nach Karlsbad und Loket. Dort informierten sich die Lehrkräfte über Geschichte und Geologie der Stadt Karlsbad und wandelten in Loket auf den Spuren von Karl IV.

Betriebserkundung 8aG bei Auto Müller

Betriebserkundung der Klasse 8aG bei der Firma Auto Müller im Rahmen des AWT-Unterrichtes

Baustelle 30.04.2019